Anforderungen an die Fondsauswahl

Das Ergebnis einer fondsbasierten Altersvorsorge hängt stark von der Qualität der gewählten Fonds ab. Die Stuttgarter stellt daher hohe Anforderungen an Fonds, die für die GrüneRente angeboten werden.

Anforderungen an die Fondsauswahl
© shutterstock | Diyana Dimitrova

Das Zusammenspiel mehrerer Kriterien entscheidet, ob es ein Fonds in die Rubrik „Nachhaltigkeitsfonds“ für die GrüneRente schafft. Die Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben für die Einbindung in ein Altersvorsorgeprodukt in Deutschland ist dabei selbstverständlich. Genauso selbstverständlich ist, dass sich alle Fonds für den langfristigen Anlagehorizont der Altersvorsorge eignen. Klare und messbare Vorgaben für die Qualität wie laufende Kosten, Alter oder Volumen eines Fonds werden ebenso kritisch beachtet wie die verfolgte Nachhaltigkeitsstrategie des Fonds.

Das Ergebnis dieser regelmäßigen Auswahl und Überprüfung sind die Nachhaltigkeitsfonds für die GrüneRente.

Erwartungen an die Fondsauswahl

Um Ihre hohen Erwartungen zu erfüllen,
hat Die Stuttgarter ebenso hohe Erwartungen an ihre Fonds formuliert.

Eignung für Altersvorsorge Die Auswahl unserer Fonds orientiert sich an den langfristigen Zielen und Zeithorizonten einer Altersvorsorge. Deshalb legen wir Wert auf eine breite Streuung über verschiedene Branchen und Regionen. Wichtig sind auch ein Mindestalter und eine Mindestgröße der Fonds. Marktrelevanz Mit der Welt verändern sich auch Anlagethemen und -strategien. Mit ihrer langjährigen Erfahrung passt Die Stuttgarter ihr Fondsuniversum neuen, langfristigen Trends kontinuierlich an. Kosten und Qualität Für das Fondsuniversum qualifizie- ren sich nur Fonds, die aufgrund ihrer Wertentwicklung und Bewertung besser abschneiden als ihre Vergleichsgruppe. Klare Kostengrenzen gewährleisten dabei faire laufende Fondskosten. Gesetzliche Vorgaben Die strikte Einhaltung sämtlicher gesetzlichen Vorgaben ist bei der Auswahl der Fonds selbstverständlich und wird fortlaufend überprüft. Nachhaltig- keitsfonds für die GrüneRente

Gesetzliche Vorgaben

Die strikte Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Vorgaben ist bei der Auswahl der Fonds selbstverständlich und wird fortlaufend überprüft.

Kosten und Qualität

Für das Fondsuniversum qualifizieren sich nur Fonds, die aufgrund ihrer Wertentwicklung und Bewertung besser abschneiden als ihre Vergleichsgruppe. Klare Kostengrenzen gewährleisten dabei faire laufende Fondskosten.

Marktrelevanz

Mit der Welt verändern sich auch Anlagethemen und -strategien. Mit ihrer langjährigen Erfahrung passt Die Stuttgarter ihr Fondsuniversum neuen langfristigen Trends kontinuierlich an.

Kosten und Qualität

Die Auswahl unserer Fonds orientiert sich an den langfristigen Zielen und Zeithorizonten einer Altersvorsorge. Deshalb legen wir Wert auf eine breite Streuung über verschiedene Branchen und Regionen. Wichtig sind auch ein Mindestalter und eine Mindestgröße der Fonds.

Große Auswahl für jeden Anleger- und Risikotyp

Und das Spektrum ist breit: von konservativ bis risikofreudig über verschiedene Branchen und Themen wie Gesundheit oder erneuerbare Energien hinweg. Von kostengünstigen ETF bis hin zu aktiv gemanagten Fonds oder ESG-Portfolios mit verschiedenen Schwerpunkten. Die Nachhaltigkeitsfonds der Stuttgarter bilden alle wesentlichen Ansätze für das nachhaltige Investieren ab. Weitere Informationen zu den Fonds finden Sie tagesaktuell unter https://www.stuttgarter.de/service/fondsauswahl in der Rubrik „Nachhaltigkeitsfonds“.

investieren hauptsächlich in Unternehmen, auf die die Wahl anhand z. B. ökologischer, sozialer oder ethischer Kriterien bzw. Schwerpunkte fiel.

  • BMO Responsible Global Equity Fund R Acc EUR
  • C-Quadrat GreenStars Global Equities
  • DWS Invest ESG Equity Income TFC
  • LGT Funds SICAV – LGT Sustainable Equity Fund Global (EUR) B
  • Nordea 1 Global Stars Equity F.BI EUR
  • Pictet – Global Environmental Opportunities-I EUR
  • Schroder ISF Global Sustainable Growth C Acc
  • terrAssisi Aktien I AMI I(a)

investieren in festverzinslichen Wertpapieren von Staaten oder Unternehmen, die nach ökologischen, sozialen oder ethischen Kriterien ausgewählt werden.

  • AMUNDI Index Euro Agg Corporates SRI
  • Candriam SRI Bond Euro I EUR Acc
  • Lyxor Green Bond(DR) UCITS ETF C EUR

zeichnen sich durch niedrige Verwaltungskosten aus und bilden einen bestimmten Kapitalmarkt anhand z. B. ökologischer, sozialer oder ethischer Kriterien oder Branchen ab.

  • AMUNDI INDEX MSCI EUROPE SRI – UCITS ETF DR C
  • AMUNDI INDEX MSCI EMERGING MARKETS SRI – UCITS ETF DR
  • AMUNDI I.S.I.Euro Agg Corporate SRI DR EUR
  • BNPP EASY Low Carbon 100 Europe UE
  • HSBC Asia Pacific ex Japan Sustainable Equity UCITS ETF USD
  • iShares MSCI EM SRI UCITS ETF
  • iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF EUR (Acc)
  • Lyxor Green Bond(DR) UCITS ETF C EUR
  • Xtrackers ESG MSCI Japan UCITS ETF 1C
  • Xtrackers ESG MSCI USA UCITS ETF 1C
  • Xtrackers ESG MSCI World UCITS ETF 1C

investieren in ausgesuchten Bereichen, die zur Förderung von Nachhaltigkeit beitragen. Hierzu zählen z. B. erneuerbare Energien, effiziente Nutzung der Ressourcen, Lösungen für Klimaprobleme, umweltfreundliche Technologien, sauberes Wasser.

  • Nordea 1 Global Stars Equity F.BI EUR
  • Pictet – Global Environmental Opportunities-I EUR
  • RobecoSAM Smart Energy Equit. I EUR
  • RobecoSAM Sustainable Healthy Living Equities I EUR
  • RobecoSAM Sustainable Water Equities I EUR
  • RobecoSAM Smart Materials Equ. I EUR
  • Schroder ISF Global Climate Change Equity C Acc

investieren in verschiedenen Kapitalmärkten (z. B. Renten, Aktien, Immobilien, Rohstoffe) und beachten dabei ökologische, soziale oder ethische Kriterien.

  • C-QUADRAT GreenStars ESG S
  • H & A PRIME VALUES Growth (EUR) P T
  • H & A PRIME VALUES Income (EUR) P T
  • Swisscanto (LU) Portfolio Fund Sustainable Balanced (EUR) DA

ESG-Portfolios (Stuttgarter FONDSPiLOT)

Ein ESG-Portfolio besteht aus verschiedenen Fonds – größtenteils aus kostengünstigen ETF. Die Zusammensetzung wird von einem automatisierten Verfahren gesteuert. Ziel ist es, das Risikoprofil des ESG-Portfolios möglichst konstant zu halten.

Teil des Portfolios sind Fonds, deren Anlagepolitik nach ESG-Kriterien oder Ansätzen des ethischen Investments (SRI: Socially Responsible Investment) erfolgt. Zudem sind Fonds mit Fokus auf Branchen mit ökologischer, sozialer oder ethischer Wirkung (z. B. Wasser, Gesundheitswesen, erneuerbare Energien) enthalten.

Die Stuttgarter bietet fünf verschiedene ESG-Portfolios, in denen der Anteil von Aktien und Anleihen variiert. Von sicherheitsorientiert bis renditefokussiert findet so jeder Risikotyp sein passendes Portfolio. Das digitale Beratungstool der Stuttgarter, der „FONDSPiLOT“, unterstützt bei einer kundengerechten Auswahl und passt die Zusammenstellung des Portfolios regelmäßig automatisch an.

Qualität der Nachhaltigkeitsfonds als „exzellent“ bestätigt

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat die Qualität von Nachhaltigkeitsfonds in fondsgebundenen Rentenversicherungen untersucht. Das Angebot der Stuttgarter erhielt dabei sowohl in der Kategorie „komfortorientiertes Investieren“ als auch beim „aktiven Investieren“ mit „exzellent“ die höchste Bewertung.