Startseite

Die Informations-Offensive grün(er)leben der Stuttgarter: Holen Sie sich wertvolle Tipps für die Kundenberatung, bilden Sie sich gezielt weiter und profitieren Sie von den Erfahrungsberichten etablierter Experten und Fondsgesellschaften.

Man mit grünen Brille
Portrait Ralf Berndt

Ralf Berndt | Vorstandsmitglied der Stuttgarter Lebensversicherung a. G. | Vertrieb und Marketing, betriebliche Altersversorgung

Liebe Geschäftspartnerin,
lieber Geschäftspartner,

Unsere Autoren und Trainer beleuchten „GRÜN(ER)LEBEN“ aus verschiedenen Perspektiven und vermitteln wichtige Grundlagen rund um Environment, Social und Governance (ESG). Und als einer der Pioniere in der Versicherungsbranche freuen wir uns, Ihnen unsere GrüneRente vorzustellen, mit der wir uns seit 2013 erfolgreich positioniert haben.

Ihnen wünsche ich nun viel Freude mit unserem Informationsangebot und nachhaltigen Erfolg.

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Ralf Berndt

Portrait Andreas Wietholz

Wissen

Kunden hinterfragen stärker, was mit ihrem Geld passiert

1.1.2022 | Andreas Wietholz, Geschäftsführer, framtid – Finanz- und Versicherungsmakler GmbH und der transparente – Nachhaltige Vorsorgeprodukte GmbH

Grüne Zukunft Index-Siegel
Mit Online-Seminar

GrüneRente

So funktioniert der Grüne Zukunft Index

1.1.2022 | Florian Fiederling

Dafür stehen die ESG-Kriterien

  • Investitionen in erneuerbaren Energien
  • Effizienter Umgang mit Energie und Rohstoffen
  • Umweltverträgliche Produktion
  • Geringe Emissionen in Luft und Wasser

Bewertung von Investments anhand sozialer und gesellschaftlicher Aspekte

  • Einhaltung zentraler Arbeitsrechte
  • Hohe Standards bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Faire Bedingungen am Arbeitsplatz, angemessene Entlohnung sowie Aus- und Weiterbildungschancen
  • Versammlungs- und Gewerkschaftsfreiheit
  • Durchsetzung von Nachhaltigkeitsstandards bei Zulieferern

Bewertung von Investments nach Art der Unternehmensführung

  • Transparente Maßnahmen zur Verhinderung von Korruption und Bestechung
  • Verankerung des Nachhaltigkeitsmanagements auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene
  • Verknüpfung der Vorstandsvergütung mit dem Erreichen von Nachhaltigkeitszielen
  • Offener Umgang mit Whistleblowing

Quelle: Haberstock, Ph., ESG-Kriterien, in: Gabler Wirtschaftslexikon, https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/esg-kriterien-120056, letzter Zugriff: 31. März 2021.

Weiterbildung

Workshops und Online-Seminare – damit Ihre grüne Beratung immer up to date bleibt

Betriebliche Altersversorgung

Wie die Vorsorge über den Betrieb und Arbeitgeber nachhaltig gestaltet werden kann

Dame im Blazer mit Brille, dunklem halblangem lockigen Haar lächelt in die Kamera

bAV nachhaltig

GrüneRente in der Direktversicherung: chancenorientiert und ohne komplizierte Kapitalmarktentscheidungen

13.1.2022 | Florian Fiederling

„Läuft bei allen!“ – unter diesem Motto ergänzt die neue DirektRente comfort+ mit automatisch überprüftem und angepasstem Portfolio, die bestehenden Anlagekonzepte der Stuttgarter. Das Ganze natürlich auch in der nachhaltigen Variante als GrüneRente.

bAV ESG-Siegel

bAV nachhaltig

Ihre Kunden schätzen Nachhaltigkeit der Stuttgarter

19.11.2021 | Per Protoschill

In einer ServiceValue-Umfrage wählten Verbraucher die Stuttgarter zu einem der nachhaltigsten Versicherer am deutschen Markt. Das stärkt und bestätigt auch Ihre Anbieterempfehlung im Bereich der betrieblichen Altersversorgung.

icon nachhaltig

bAV nachhaltig

Themen wie „Nachhaltigkeit“, „Klimaschutz“ oder „verantwortungsvolles Handeln“ beschäftigen immer mehr Menschen. Das spüren auch immer häufiger die Berater. Wer sich jetzt informiert und als kompetenter Experte positioniert, trifft auf viele interessierte Kunden. Berater können sich so einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und neue Kunden gewinnen.

Frau im grünen Pullover sitzt im Schneidersitz mit Tablet in der Hand und lächelt

Für alle, die von einer nachhaltigen Altersvorsorge mehr erwarten als ein grünes Etikett

Stuttgarter GrüneRente. Die Glaubwürdigkeit und Ernsthaftigkeit unseres Engagements für Umwelt und Gesellschaft spiegeln sich direkt wider: breit gestreute Anlagen statt einseitiges Investment, regelmäßige unabhängige Prüfung statt Selbstkontrolle, nachhaltige Investitionen statt „Dienst nach Vorschrift“. Das nachhaltige Vorsorgekonzept mit passendem Beratungspaket unterstützt Sie bei der Ansprache.

Selbstverständnis

Wie Die Stuttgarter Nachhaltigkeit fördert, formt und lebt

Drei Windräder auf einer grünen Wiese vor hellblauem Hingrund mit Sonnenschein

Stuttgarter Magazin

Grüne Welt der Kapitalanlagen

14.4.2021 | Florian Fiederling

Stuttgarter Magazin

Nachhaltigkeit beginnt im bzw. auf dem eigenen Haus

14.4.2021 | Sebastian Töpfer

Branchen-Initiative

infinma-Branchen-Initiative

In dem Verbund von verschiedenen Marktteilnehmern sollen Verbindungen geknüpft, Synergieeffekte genutzt und die Entwicklung eines zukunftsfähigen Trends zu mehr Nachhaltigkeit gefördert werden.

Dr. Guido Bader und Ralf Berndt

Stuttgarter Magazin

Nachhaltig erfolgreich: die grüne Altersvorsorge

14.4.2021 | Interview mit Dr. Guido Bader und Ralf Berndt

Die Stuttgarter bietet seit 2013 eine grüne Rentenversicherung an und sieht in der nachhaltigen Altersvorsorge kein Nischenprodukt mehr. Kunden und Vermittler gehen diesen Weg immer öfter mit. Herausfordernd bleibt die Lage auf der Kapitalanlageseite.

Stuttgarter Magazin

Stuttgarter BeratungsMagazin „Alles auf Grün“

Die aktuelle Ausgabe widmet sich der Nachhaltigkeit und wie sie unser Leben, Denken und Wirtschaften verändert. Wir beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven, lassen externe Experten zu Wort kommen, liefern Fakten und Tipps für unsere Partner. Viel Spaß beim Lesen!

Stuttgarter Magazin

Grüne Ideen für eine bessere Welt

14.4.2021 | Die Stuttgarter

Kann man nachhaltiger leben, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen? Das Stuttgarter BeratungsMagazin stellt Ihnen 7 kreative Lösungen vor, die gewohnte Produkte clever ersetzen. Von Zahnbürsten aus Bambus bis hin zum Grünen Knopf.

Gleich Die Stuttgarter NEWS bestellen!

Aktuelle Kampagnen, erprobte Vertriebstools und Beratungshilfen, hochkarätige Weiterbildung.
Mit dem Stuttgarter Newsletter bleiben Sie up to date.